Computational Journalism. Zum Einfluss algorithmenbasierter Aggregation und Bündelung von Medieninhalten auf das Mediensystem

Nach der Schaffung von Inhalten erreicht die Digitalisierung nun die Aggregation und Bündelung von Nachrichten, eine bisher den Journalisten und anderen Medienschaffenden vorbehaltene Aufgabe. Ziel des Projekts ist es, die Wirkung derartiger Lösungen auf die Bildung der Themenagenda und die Refinanzierung von Nachrichtenangeboten und damit auf zwei zentrale Elemente eines Mediensystems zu untersuchen. Das Projekt ist theoriebildend angelegt. Erwartet werden signifikante Beiträge zur Theorie des Agenda-Settings und zur Theorie digitaler Güter.

2013-2015, Computational Journalism. Zum Einfluss algorithmenbasierter Aggregation und Bündelung von Medieninhalten auf das Mediensystem. Funded by LMU Munich. http://www.ifkw.uni-muenchen.de/forschung/forschungsprojekte/projekte-abgeschlossen/projekte2015/hb009/index.html. (content_copy)